Glasschutz

Früher hatten die Wohnmobile über Herd und Spüle klappbare Holzabdeckungen. Darüber wie das aussah, ließe sich streiten. Auf jeden Fall hatte man zusätzliche Stellfläche, wenn die Einbauten gerade nicht genutzt wurden. 

Heutzutage sind da in den meisten Fällen dunkle Glasplatten. Sieht sehr stylish aus, ist aber zum Abstellen von Gegenständen aller Art schlecht geeignet. Zu groß ist die Gefahr die Glasabdeckungen zu beschädigen. Man kann etwas unterlegen, aber im Camperalltag hat man manchmal nichts zur Hand, oder keine Hand frei etc..

Also hatte ich die Idee dort permanent eine Art Unterleger anzubringen. Da bietet sich Filz an, der federt leichte Stöße, kann das Glas vor Wärme und Kälte schützen und ist in nahezu unbegrenzter Farb- und Musterauswahl zu bekommen. Eine Stärke von 3mm scheint mir optimal geeignet. Preiswert ist das Ganze auch noch.

Und so sieht es dann aus:

Ein weiteres mögliches Material wäre Kork. Befestigt habe ich den Filz mit dünnem doppelseitigem Klebeband, zum Beispiel Teppichband. 

Weitere Infos und Bezugsquellen:

Braucht ihr noch weitere Artikel oder Zubehör?

Dann könnt ihr direkt hier danach suchen.